>

Bärbel Wardetzki, 
Ohrfeige für die Seele - Wie wir mit Kränkungen besser umgehen können, Kösel Verlag.

Die Autorin ist bekannt geworden durch ihre Arbeiten zur Bulimie 
("Iss doch endlich mal normal") und weiblichem Narzißmus.
www.baerbel-wardetzki.de
 

>

Ryan/Walker,
Wo gehöre ich hin? Biografiearbeit mit Kindern und Jugendlichen,
Beltz Verlag.

Konkrete Beispiele für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, die zwar insbesondere in der Heimerziehung und Adoptions- und Pflegschaftsfrage eingesetzt wurden, jedoch für die therapeutische Praxis gut nutzbar sind.
 

>

Dr. med. Wolfgang Hagemann:
„Theorie und Praxis der Systemischen Familientherapie."
In: A. Leitner (Hrsg.): „Strukturen der Psychotherapie“, Wien 2001.
 

>

Dr. med. Wolfgang Hagemann:
"Nach der Krebsdiagnose. Systemische Hilfen für Betroffene, ihre Angehörigen und Helfer."
Mit Beiträgen von Gabriele Enders und Klaus Wehle.
Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen, 2002.